INFORMATIONEN
AKTUELLES

UPDATEE 19.04.2021

Radolfzell testet sich!

 

Die Stadt Radolfzell beteiligt sich bei den landkreisweiten Corona-Testtagen. Nächstes Wochenende vom 23. bis 25. April 2021 sind die Radolfzeller/innen aufgerufen, sich in den Testzentren der Stadt auf das Coronavirus testen zu lassen. Auch die Teilnahme von Mitgliedern Radolfzeller Vereine wird besonders gefördert. Für jedes getestete Mitglied gibt es 1 € in unsere Vereinskasse. Darüber hinaus gibt es eine besondere Prämierung für die aktivsten Vereine.

Der Test ist freiwillig, kostenlos, und sowohl mit, als auch ohne Anmeldung möglich. Alle Informationen findet ihr unter folgendem Link: https://www.radolfzell.de/testtage


Zur direkten Anmeldung kommt ihr unter folgendem Link:

 

https://covid-schnelltestzentrum.de/radolfzell/

 

 

Falls ihr an den Testtagen teilnehmen wollt, denkt bitte beim Test vor Ort daran zu erwähnen, dass ihr

 

Mitglied vom „Angelsportverein Frühauf“ seid.

Bei Fragen bitte direkt an die Stadtverwaltung Radolfzell wenden.

In diesem Sinne: kommt gut negativ vom Testen zum positiven virtuellen Anfischen.


Die Vorstandschaft wünscht weiterhin Gesundheit in diesen besonderen Zeiten mit besonderen

 

Maßnahmen und natürlich wie gewohnt - viel Petri heil!

 


Mit sportlichen Grüßen
Uwe Gessendorfer

 

 

UPDATE 17.02.2021

 

    

NEUE TERMINE 2021

 

UPDATE 08.02.2021

 

    

Vorbereitungslehrgang für den deutschen Angelschein / Fischereischein 2021

 

Sie wollen den deutschen Angelschein / Fischereischein machen? Folgend finden Sie alle wichtigen Informationen zu den Angelschein-Vorbereitungskursen.

 

                                                                              BEWERBEN SIE SICH JETZT !

 

UPDATE 09.10.2020

 

    Keine Netzgehege zur Fischmast im Bodensee

 

Auch Wir möchten auf die Gefahren von Netzgehegen im sensiblien Ökosystem Bodensee hintweisen.

 

 

UPDATE 11.04.2020

 

    An alle Bootsplatzbesitzer des ASV Teil 2

 

- Einwasserung der Fischerboote -
  

Unsere Boote können ab Dienstag, 14. April, unter strenger Einhaltung der derzeit gültigen Rechtsvorschriften zur Eindämmung der Coronakrise, eingewassert werden.

Dies gilt für unsere Bojenfelder Wäschbruck und Herzen.

Für die Umsetzung und Beachtung o.g. Vorschriften beim Einwassern ist jedes Vereinsmitglied selbst verantwortlich.

Bitte um Beachtung der Nr. 4 unserer Bojenfeldordnung, die jedes Vereinsmitglied mit der Einladung zur JHV erhalten hat.

Die späteste Frist für die Belegung der Bojen verlängert sich durch den späteren Beginn der Einwasserung auf den 15. Mai 2020.

Die Berechnung der Gebühren der darin enthaltenen Regelungen, beginnt folglich ab dem 16.05.2020.

 

 

UPDATE 31.03.2020

 

    An alle Bootsplatzbesitzer des ASV

 


Die Entscheidung, dass die Boote vorerst nicht eingewassert werden dürfen, bleibt weiter bestehen.

 

 

Dies betrifft das Bojenfeld in den Herzen und auch die Wäschbruck. Wie lange diese Anordnung des Vereins gilt, ist noch nicht abzusehen. Sobald die Lage es erlaubt, wird sie wieder aufgehoben.

Grund für die Maßnahme ist die Ansammlung einer großen Anzahl Personen beim Einwassern der Boote.

Bojen dürfen bereits ab dem 04.04.2020 ausgebracht werden. Hierzu genügt in der Regel eine Person, um die Boje auszubringen.

Die Boote können dann nach Aufhebung der Anordnung zügig eingewassert werden.

Rund um den See wird unterschiedlich verfahren. Teils lockerer, teils restriktiver. Dies geht bis zum Betretungsverbot von Hafenanlagen (z.B. in Moos und anderen Häfen).

Sinn und Zweck sind größere Ansammlungen von Personen zu vermeiden um die Verbreitung des Virus einzudämmen.

Ich hoffe, dass die Entscheidung so aktzeptiert wird, wir alle gesund bleiben und in absehbarer Zeit unserem Hobby wieder nachgehen können.

 

Aus aktuellem Anlass werden alle Vereinsveranstaltungen bis zum 15. Juni 2020 abgesagt.


Davon betroffen sind:


Osterräuchern  (10.04.)
Anfischen  (25.04.)
Weiherfischen  (10.05.)
Freundschaftsfischen mit Ottenheim  (23.05.)
1. Ersatztermin für die verschobene JHV  (16.05.)


Ob die Bootsabnahme stattfinden kann, muss noch abgeklärt werden!!!!


Neuer Termin für die Jahreshauptversammlung ist der 19. Juni um 19:00 Uhr.

 

Boote dürfen vorerst nicht eingewassert werden!!!

 

Es ergeht rechtzeitig Mitteilung, wann dies wieder möglich ist.

Unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben, können Bojen ab dem 04. April ausgelegt werden.
Die Bojenplatzordnung sieht als spätesten Termin für die Belegung der Bojen den 01.05. vor. Dieser Termin wird aus vorgenannten Gründen verlängert. Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Jedes Vereinsmitglied, welches das Vereinsgelände betritt, ist selbst dafür verantwortlich, die gesetzlich vorgegebenen Verordnungen, Verbote und Beschränkungen einzuhalten. 

Ich hätte euch gerne positivere Nachrichten bekannt gegeben. Aber leider lässt es die Gesamtsituation nicht zu. Sollte sich etwas zum Guten ändern, gebe ich rechtzeitig Bescheid. Passt auf euch auf und haltet euch bitte an die Vorgaben, so dass wir, zwar verspätet, noch die Möglichkeit haben, auch in diesem Jahr unserem Hobby nachzugehen.

OBEN